impro Theater

Donnerstag, 20.07. 17:00

Die wichtigste Voraussetzung für Impro-Theater ist:„Mut zum Scheitern“ Improvisations-Theater ist eine Form des Theaters, bei der aus dem Stegreif, Szenen erschaffen werden.

Eine Probebühne für den Berufs-Alltag zur Förderung von Wahrnehmung, Kommunikation, Kreativität, Flexibilität und Teamarbeit sowie Interventions- und Reflexionstechniken für die TrainerInnentätigkeit

Spielerisch und auf lustvolle Art werden wir uns in die verschiedensten Situationen begeben ohne im Vorhinein zu wissen, wohin die Reise geht und dabei unser kreatives Potential entdecken. Mit dem „Mut zum Scheitern“ werden durch das Aufstöbern von verborgenen Schätzen die Handlungsspielräume für den Berufsalltag erweitert.

Nebenwirkung: den Kopf frei bekommen, einfach mal so richtig nach Lust und Laune dem Humor freien Lauf zu lassen, die Veränderungskraft des Positiven spüren, aus der Sicherheitszone heraustreten, experimentieren und einfach mal so richtig Spaß am Spielen zu haben.

Was, wenn das Scheitern nicht mehr so schwer wiegt? … so vorrangig ist?

Was, wenn sich nicht mehr alles um das Scheitern dreht? Dann entsteht Entspannung, Lockerheit, Offenheit  und die große Freude am Entdecken und Erkunden und die Lust am Spielen.