Experiment 1 - Theoriepark & Break the Bubble

Theoriepark

Raus aus der Universität und den Amtsstuben, rein in den Park und damit in den öffentlichen Raum. Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen halten Vorträge zum Themenkomplex Stadt und Raum. Bürger*innenbeteiligung, die Privatisierung und Fragmentierung des öffentlichen Raums und das Recht auf Stadt sind nur drei Themen, um die die Gespräche kreisen werden.

Die Vogelweide kooperiert dafür mit den Geodiskursen, einer Vortragsreihe, die sonst auf der Leopold-Franzens-Universität am Institut für Geografie stattfindet.

Theoriepark, Termin 1: Bernd Belina, Stadtforscher, Frankfurt

10. Oktober 2017, 18:30 Uhr im Waltherpark

Weitere Termine folgen.

  

Break The Bubble!

Miteinander reden, Streiten, Wiedersprüche aushalten, Gemeinsamkeiten suchen und finden. Break The Bubble will den öffentlichen Raum als Ort für Diskussion und Streitkultur wieder ernst nehmen! Wir führen Parallelwelten im Walterpark zusammen. Der Unterschied zu konventionellen Gesprächsrunden liegt darin, dass die potentielle Unvereinbarkeit der Meinungen und der Umgang mit dieser Tatsache im Vorfeld der Diskussion von der Moderation thematisiert werden. Wie gehen wir damit um, wenn es emotional wird, was machen wir, wenn wir uns im Kreis drehen oder nichts mehr zu sagen haben. Was, wenn einzelne Teilnehmer_innen untergriffig werden und den Dialog bewusst zerstören? Wo liegen Grenzen und was halten wir aus.

Eine experimentelle Diskussionsrunde mit Persönlichkeiten mit den Unterschiedlichsten Hintergründen und einem freien Stuhl fürs Publikum.

 

Am 14. Oktober 2017 um 17 Uhr im Waltherpark